WEIL DU DA BIST. LANDÄRZTE IN BRANDENBURG.
Kinderärztin wird von einem Jungen mit einer Krone gekrönt.

Ich
feier
Dich
voll!

Kinderärztin wird von einem Jungen mit einer Krone gekrönt.

ICH FEIER DICH VOLL!

WEIL DU DA BIST. LANDÄRZTE IN BRANDENBURG.

Arbeiten im öffentlichen
Gesundheitsdienst

Lächelnde Ärztin mit Tablet in der Hand

NAH- UND UNVERZICHTBAR: DIE ARBEIT IM ÖFFENTLICHEN GESUNDHEITSDIENST

Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) steht in Summe als Engagement für die Gesundheit der Bevölkerung. Die bevölkerungsbezogene Sicht auf die Gesundheit ist als Merkmal für den ÖGD zu sehen und steht im Vordergrund. Der ÖGD nimmt bevölkerungsmedizinische Aufgaben in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Gesundheitsförderung, Krankheitsverhütung und Schaffung gesunder Lebensbedingungen wahr.
4A440F91-EE7F-4C9F-9B2C-441C103444ABCreated with sketchtool.

Im Mittelpunkt stehen folgende Aufgaben:

Ein weiterer wichtiger Arbeitsbereich des ÖGD ist die Gesundheitsberichterstattung sowie die unterstützende Beratung bei politischen Maßnahmenplanungen. Die Gesundheitsberichterstattung ist das Planungswerkzeug auf der kommunalen- und auf der Landesebene.
Die Aufgabenwahrnehmung erfolgt grundsätzlich subsidiär zur ambulanten und stationären Versorgung. Der ÖGD hat eine sozialkompensatorische Ausrichtung, vor allem für die Bevölkerungsgruppen, für die es keinen oder nur einen erschwerten Zugang zur individualmedizinisch ausgerichteten Regelversorgung gibt.
Durch fachliche Beratung und Aufklärung wirkt der ÖGD auf gesunde und gesundheitsfördernde Lebensverhältnisse und gleiche Gesundheitschancen für alle hin. Zudem stärkt er die gesundheitliche Eigenverantwortung und wirkt somit auf die Vermeidung von Gesundheitsrisiken und gesundheitlichen Beeinträchtigungen ein.
Die Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes unterliegen einem steten Wandel (veränderte Rechtsregelungen, neue Schwerpunktsetzungen, strukturelle Veränderungen im Land) und sind zusätzlich durch besondere Ereignisse/ Gefährdungslagen wie aktuell die Corona-Pandemie gekennzeichnet. Somit muss der ÖGD flexibel aufgestellt sein.
Der ÖGD ist multiprofessionell besetzt. Ein*e Amtsärzt*in (Fachärzt*in für öffentliches Gesundheitswesen) muss sich in allen Bereich auskennen.
Die Vielfalt dieser Arbeit trägt entscheidend dazu bei, die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu erhalten, zu fördern und zu verbessern.

Warum ist die Arbeit als Arzt im ÖGD so wichtig? Was sind die größten Herausforderungen?

Wie bereits bei den Aufgaben dargestellt, ist die Arbeit so wichtig, weil sie die Gesamtheit der Bevölkerung im Blick hat, aber auch den Einzelnen, der sonst durch die Regelversorgung nicht aufgefangen wird. Der ÖGD bestimmt somit mit, wie gesund sich eine Gesellschaft entwickelt und wie z.B. öffentliche Mittel zur Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung eingesetzt werden.
Die Herausforderung besteht unter anderen darin für den Einzelnen da zu sein, die Gesamtheit nicht aus den Augen zu verlieren und die politische Ebenen über Defizite bei der Gesundheit aufmerksam zu machen. Der Arzt im ÖGD muss gut vernetzt sein, Ziele und Projekte zu ermöglichen und Trends aufzunehmen.

DF267FB1-F1E6-4CC5-8886-A4E9F2AFF625Created with sketchtool.

Wodurch unterscheidet sich die Arbeit als Arzt im ÖGD von der Arbeit im ambulanten Bereich oder in der Klinik?

Die Arbeit im Gesundheitsamt ist vielfältig. Man begegnet Menschen jeden Alters. Die Themen reichen vom ungeborenen Leben (Beratung in der Schwangerschaft) bis über den Tod (Zweite Leichenschau) hinaus. Fachgebietsübergreifend zu arbeiten, nicht nur den Menschen zu untersuchen sondern auch zu beraten, in seinem Umfeld gesundheitspolitische Akzente zu setzen, sind Merkmale der Tätigkeit im ÖGD. Es ist ein ideales Betätigungsfeld für Ärzt*innen, die einen Fokus auf die bevölkerungsmedizinsche Versorgung legen und auch das Ziel verfolgen, mitzugestalten.
Bürgernahe und problemlösungsorientierte Tätigkeit, Gestaltung und Mitwirkung bei Projekten, Zusammenarbeit mit Politik und Medienarbeit, Koordinierung von Maßnahmen bei Epidemien sowie medizinisches Management bei Großschadensereignissen und im Katastrophenschutz machen die Tätigkeit im ÖGD aus. Der Arbeitsalltag ist auf keinen Fall eintönig und es ist auch nicht vorhersehbar, welche Herausforderungen einen den nächsten Tag erwarten.

B2A8E88E-7047-4192-BC05-E00B7841C807Created with sketchtool.

Wie viele Patienten werden im ÖGD behandelt?

Der ÖGD arbeitet bevölkerungsmedizinisch. Es sind keine Patienten im eigentlichen Sinne. So werden im Bereich Kinder- und Jugendgesundheitsdienst Kinder und Jugendliche untersucht. Hier stehen kinderärztliche Untersuchungen und entwicklungsdiagnostische Verfahren im Vordergrund. Im Bereich amtsärztlicher Dienst werden vor allem Erwachsene für Begutachtungen mit unterschiedlichsten Fragestellungen (Übernahme ins Beamtenverhältnis, Erwerbsfähigkeitsgutachten) untersucht. Im Bereich Umweltbezogener Gesundheitsschutz gilt es, chemische, biologische oder physikalische Noxen im Wirken gegenüber unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen zu beurteilen
DC7DFD58-F6CD-4163-AFB0-F61248B0D29ECreated with sketchtool.

Was bietet der ÖGD Ärzten als Arbeitgeber? Welche Vorteile bringt die Arbeit mit sich?

Der ÖGD bietet Freiräume für soziales und medizinisches Engagement fernab von Fallpauschalen in den Kliniken oder dem Abrechnungsverfahren im niedergelassenen Bereich. Durch die multiprofessionelle Besetzung eröffnet der ÖGD berufliche Perspektiven in vielen Disziplinen. Der ÖGD bietet einen abwechslungsreichen und interessanteren Alltag. Darüber hinaus sind auch die allgemeinen Vorzüge des öffentlichen Dienstes, wie ein sicherer Arbeitsplatz und verlässliche Altersversorgung zu benennen. Der ÖGD bietet hervorragende Möglichkeiten, um Beruf und Familie zu vereinbaren, geregelte und flexible Arbeitszeiten oder Teilzeit, kein Schichtsystem.
12E8A9A2-D258-4C83-98A1-15AA141B1757Created with sketchtool.

Was erwartet der ÖGD als Arbeitgeber von Ärzten?

Es werden ein Interesse an den Aufgaben des ÖGD erwartet. Die Wahrnehmung von Fort- und Weiterbildung sowie das Verfolgen der Rechtssetzung. Großen Wert legt man auf das Arbeiten im Team.
31DBD823-B85E-4030-B59B-F4B748C297E3Created with sketchtool.

Wo finden interessierte Ärzte Stellenangebote im ÖGD?

z. B. im Brandenburger oder Deutschen Ärzteblatt, Internetauftritten der Landkreise und kreisfreien Städte, Jobbörse für den ÖGD Tipp: Besuchen eines Gesundheitsamtes und führen von Gesprächen mit den dort Tätigen. Ein Einblick kann dazu beitragen, den ÖGD besser kennenzulernen und als Option für eine anspruchsvolle Tätigkeit wahrzunehmen.
Dr. med. Kristina Böhm, Amtsärztin der Landeshauptstadt Potsdam

„Die Arbeit im öffentlichen Gesundheitsdienst ist extrem abwechslungsreich.“

Dr. med. Kristina Böhm | Dr. Kristina Böhm hat ein Faible in ihrem Job entwickelt – nämlich für Trinkwasser- sowie Praxis- und Krankenhaushygiene. Diese und andere Themenschwerpunkte machen ihren Job im Öffentlichen Gesundheitsdienst ansprechend und facettenreich …

Yvonne Dashti, Fachärztin für Allgemeinmedizin aus Eberswalde

„Ich habe auf dem Land Erfahrungen mit großer Wertschätzung gemacht.“

Yvonne Dashti | Das Interesse an Naturwissenschaften weckte ursprünglich den Berufswunsch der Allgemeinmedizinerin. Dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat, bestätigen ihr heute ihre Patient*innen, die sich auch schonmal mit Geschenken bei ihr bedanken …

Skip to content